Schulmensa

Viele Schulen bieten mit Einführung des Ganztagsunterrichts die Mittagsverpflegung in der schuleigenen Mensa an.

Häufig wird hier das bargeldlose Zahlsystem mittels Kontokarte angeboten.

Die Bestellung des Essens, z.B. per Schulterminal oder online von jedem internetfähigen PC aus, bis zur Bezahlung erfolgt unkompliziert und bargeldlos. Es können keine Verzehrbons verloren gehen und das Geld wird garantiert zweckbestimmt eingesetzt.

Per Überweisung wird im ersten Schritt ein Guthabenbetrag auf ein sog. Mensakonto je Schüler übertragen. Mit jeder Bestellung reduziert sich dieser Betrag entsprechend.

Da das Guthaben einem "imaginären" Mensakonto gutgeschrieben wird, entsteht selbst bei einem Verlust der Kontokarte kein finanzieller Nachteil. Die Kontokarte dient lediglich der Legitimation des Schülers im Rahmen des Bestellvorgangs bzw. der Empfangnahme des Essens. Mit dem Guthaben kann in keinen anderen Geschäften außerhalb der Schule bezahlt werden.

Die Kontokarte erhalten Sie bei uns kostenlos zu unserem Girokonto "Life Giro".
Klicken Sie auf "Life Giro", um sich über die Vorteile unseres jungen Girokontos zu informieren.